Fußballturnier für “Demokratie und Toleranz“

FussballturnierAm 14. April 2012 nahmen die Grätsche gegen Rechtsaussen e.V. in Kooperation mit dem SV 1920 Echzell am Fussballturnier für “Demokratie und Toleranz“ in Langgöns teil.

Anpfiff war um 9.30 Uhr. 17 Mannschaften kämpften engagiert und fair um den Siegerpokal. Die Spieler unserer Mannschaften setzten sich aus C-Jugend Spielern des SV 1920 Echzell e.V. zusammen. 

Die Gruppenphase sah die Mannschaften "FC Mittenaar", "Die Rodheimer", die "Lollarer City Boys" und die "Brothers and Kings Langgöns" als Gruppensieger. 16 Mannschaften spielten danach in spannenden Spielen auf den beiden Kleinfeldern im K.O.-System. Richtig spannend wurde es im Halbfinale, wo die "Lollarer City Boys" die "Gießen Skyliners" mit 2:0 besiegten und parallel dazu die "Brothers and Kings Langgöns" ihre Partie gegen "Die Rosbacher" mit 1:0 siegreich gestalten konnten . Im Spiel um Platz gewann die Skyliners dann gegen die Mannschaft aus Rosbach mit 5:4 nach Neunmeterschießen. Torlos blieb es im Finale, so dass auch hier das Neunmeterschießen entscheiden musste. Die "Brothers and Kings" hatten schließlich das bessere Ende für sich und besiegten die "Lollarer City Boys" mit 3:2.

Gerald Dörr und Gerd Lengler, die beide als Mitglieder des Bündnis für Demokratie Langgöns für die Turnierleitung zuständig waren, lobten bei der Siegerehrung alle Mannschaften für ihre außerordentliche Fairness. Dörr und Lengler waren sich auch darüber einig, dass die beiden besten Mannschaften des Turniers verdientermaßen im Finale standen.

Alles in Allem ein gelungener Tag an dem deutlich wurde, dass nur ein faires, sportliches und tolerantes Miteinander den Spassfaktor maximiert! Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier....

 

 

 
Copyright© 2011 Grätsche gegen Rechtsaussen - Verein zur Förderung demokratischen Bewusstseins