"Respekt! Kein Platz für Rassismus.“

Der Verein Grätsche gegen Rechtsaussen e.V. unterstützt die Initiative – weitere Aktionen geplant

Die Initiative wurde 2010 von Lothar Rudolf, Inhaber der Frankfurter Agentur Querformat Medienkonzept GmbH, ins Leben gerufen. Das Ziel der Initiative ist es, jedwede Benachteiligung – etwa aufgrund ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, wegen einer Behinderung, Alter oder sexueller Orientierung – zu verhindern. Die Initiative organisiert Veranstaltungen, Vorträge und Podiumsdiskussionen, macht Filme, Bücher, Flyer und entwickelt Werbe-Produkte wie das Antiidiotikum©. 

Neben zahlreichen prominenten Unterstützern aus Wirtschaft, Kultur, Sport und TV unterstützt die IG Metall die Initiative mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen. Das »Respekt!« Schild, Erkennungszeichen der Initiative, hängt bereits in zahlreichen namhaften Unternehmen, Vereinen und Schulen überall in Deutschland.

„Die Zugehörigkeit zu einer Minderheit hat sich niemand bewusst ausgesucht. Sie ist vielmehr das Resultat verschiedener Umstände für die man oft selbst gar nichts kann.“, so Manfred Linss, 1. Vorsitzender der „Grätsche gegen Rechtsaussen e.V..“ „Es ist wichtig zu erkennen, dass man selbst ganz schnell zum Teil einer Minderheit werden kann. Beispielsweise durch einen Verkehrsunfall.“

Mit der Aktion „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ kann man ein Zeichen setzen, andere mitreißen und so in seinem Umfeld ein Klima von gegenseitigem Respekt und Toleranz schaffen. „Respekt ist eine entscheidende Grundlage für das Zusammenleben in einer Demokratie!“ betont Manfred Linss weiter, „Nur so ist auch Toleranz möglich.“ Weitere Aktionen sind bereits in Planung. „Wir hoffen noch mehr Firmen und Vereine gewinnen zu können, die an dieser Aktion teilnehmen.“ „Am wichtigsten ist es allerdings Respekt und Toleranz zu leben“, so der 1. Vorsitzende.

Wer sich für diese und andere Aktionen des Vereins „Grätsche gegen Rechtsaussen e.V.“ interessiert, kann sich im Internet unter www.graetsche-gegen-rechtsaussen.de informieren.

 

Pressekontakt: Manfred Linss 01711960693


Im Falle einer Veröffentlichung freuen wir uns über eine kurze Nachricht.


GRÄTSCHE GEGEN RECHTSAUSSEN e.V.
Verein zur Förderung demokratischen Bewusstseins
Postfach 1102
61207 Echzell
www.graetsche-gegen-rechtsaussen.de

 

 

 
Copyright© 2011 Grätsche gegen Rechtsaussen - Verein zur Förderung demokratischen Bewusstseins